Achtsamkeit und Meditation

Achtsamkeit und Meditation · 18. Mai 2017
Es ist mein grosses Anliegen, dass wir unsere Praxis fortsetzen, dass wir das Feuer des Herzens am Leben erhalten.

Achtsamkeit und Meditation · 30. Dezember 2015
Ich danke Dir für die Stunden, die wir in diesem Jahr verbracht haben, und danke Dir für Dein Vertrauen in die Praxis der Achtsamkeit! Es würde mich freuen, Dich im neuen Jahr wiederzusehen und gemeinsam vieles Neues zu entdecken!

Achtsamkeit und Meditation · 12. Mai 2015
Die Glocke der Achtsamkeit erinnert mich daran, zu mir zurückzukommen, Raum und Zeit meinem Atem zu widmen, mir und er Welt ein Lächeln zu schenken.

Achtsamkeit und Meditation · 29. April 2015
Normalerweise verstehen wir unter Meditation „Nichts-Denken“. Aber Meditation heisst auf Sanskrit „Dhyana“ und bedeutet dort nachdenken, in sich versenken. Meditatio (lat.) heisst auch nachdenken, nachsinnen, überlegen. Die Frage ist hier welche Art des  Denkens? Wie denken in diesem Nicht-Denken?

Achtsamkeit und Meditation · 07. Februar 2015
In unserem alltäglichen Leben kreisen unsere Gedanken oft um Erinnerung an die Vergangenheit oder um Sorgen für die Zukunft. Unser Körper ist hier, aber unser Geist ist abwesend. In der Achtsamkeit vereinen sich Körper und Geist. Erst dann sind wir im Hier und Jetzt, um den Alltag in seiner ganzen Fülle zu leben.